Samstag, 16. Juni 2012

  Eine neue Freundschaft ging zu Ende


Vor anderthalb Jahren haben wir Dakarai aus Berlin zu uns geholt, sie sollte Fourree und
sein Herrchen  ein bisschen aufmuntern. Wir hatten nämlich Fali, ein Bruder von Fourree,
ein Jahr zuvor einschläfern lassen müssen.
Es entstand eine wunderbare Freundschaft zwischen den beiden, er war zwar schon
14Jahre alt, sie aber erst 3 ½ Jahre jung.
Es dauerte nur drei Tage, und sie (Daka genannt ) krabbelte ins Körbchen von Fourree,
nur um zu kuscheln. Für Fourree war alles neu, aber er ließ es sich von ihr gefallen.
Ab und zu wollte sie ihn verführen, aber er blieb cool, und gab ihr zu verstehen, dass alles
nur platonisch bleiben sollte.
Es war ja schon interessant, bei der morgendlichen  Toilette stramm zu stehen, wobei sie ihn
Immer untersuchte.
Fourree mußten wir am Donnerstag den 14. Juni nach 15 ½ Jahren einschläfern lassen,
er hatte keine Kraft mehr.
Nun ist er auf den Weg über die rosarote Regenbogenbrücke zu seinem Bruder Fali und seinen Geschwistern.
Wir sind alle in tiefer Trauer und müssen Daka ein bisschen ablenken.

Elbeth und Alfred Rösch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen